Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und uns bei Ihnen melden

Ihr VetGuru-Team

Für Tierärztinnen und Tierärzte.

VetGuru bestellen:

1Persönliche Angaben
2Ihre Bestellung
Datenschutz Mit dem Absenden meiner Nachricht bin ich einverstanden, dass mir von der VetGuru GmbH direkt die notwendigen Unterlagen zur verbindlichen Bestellung der VetGuru Videosprechstunde elektronisch zugesandt werden. Die VetGuru GmbH behält sich das Recht auf eine Überprüfung der Legitimation vor.
Hinweis Die VetGuru Videosprechstunde wird vorläufig ausschließlich in Deutschland angeboten.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und uns bei Ihnen melden

Ihr VetGuru-Team

Für Tierärztinnen und Tierärzte.

Live-Demo vereinbaren:

1Persönliche Angaben
2Ihr Terminwunsch
Datenschutz Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Nutzungsbedingungen
der VetGuru GmbH

Diese Nutzungsbedingungen gelten zwischen den Nutzern der VetGuru-Plattform und der

VetGuru GmbH
Robert-Franck-Str. 17
71540 Murrhardt
Deutschland

Tel. +49 (0) 7192 93 00 07 55
Email support@vetguru.de

Nachfolgend wird die VetGuru GmbH als „VetGuru“ oder „Anbieter“ bezeichnet.

1. Geltungsbereich

VetGuru stellt eine Videokonferenzplattform („VetGuru-Plattform“) bereit, über die Tierärzte ihre Leistungen gegenüber ihren Kunden anbieten können. Nutzer im Sinne dieser Bedingungen sind die Kunden von Tierärzten, Tierkliniken oder ähnlichen Unternehmen (nachfolgend nur “Tierärzte”) , die Leistungen über die VetGuru-Plattform erhalten. VetGuru ist ausschließlich für die technische Bereitstellung der VetGuru-Plattform verantwortlich, erbringt aber selbst keine tierärztlichen Leistungen gegenüber den Nutzern. Ein Behandlungsvertrag kommt zwischen dem Tierarzt und dem Nutzer zustande.

Diesen Nutzungsbedingungen entgegenstehende, abweichende oder ergänzende Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn VetGuru nicht ausdrücklich widerspricht.

2. Bereitstellung der VetGuru-Plattform

An Verträgen, die über die VetGuru-Plattform abgeschlossen werden, ist VetGuru nicht selbst als Vertragspartner beteiligt. Für technische Fragen oder Hilfe bei Störungen können Nutzer sich ausschließlich per E-Mail und das Kontaktformular an den Support von VetGuru wenden.

Die E-Mail-Adresse des Supports lautet: support@vetguru.de

VetGuru ermöglicht es Tierärzten und Nutzern, vereinbarte Zahlungen über die VetGuru-Plattform abzuwickeln. Voraussetzung ist, dass sich der Nutzer für ein Nutzerkonto registriert. Die Registrierung setzt voraus, dass der Nutzer

  • das 18. Lebensjahr vollendet hat,
  • eine natürliche Person ist,
  • seinen regelmäßigen Aufenthalt in Deutschland hat.

Mit der Registrierung versichert der Nutzer, dass die vorgenannten Voraussetzungen vorliegen und dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind.

Der Nutzer ist verpflichtet, die Zugangsdaten zu seinem Nutzerkonto vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte der Nutzer annehmen, dass Dritte einen Zugriff auf sein Nutzerkonto erlangt haben, ist der Support von VetGuru unverzüglich zu informieren und das Passwort zu ändern, um das Nutzerkonto zu schützen.

3. Nutzung der VetGuru-Plattform

Für die Nutzung der VetGuru-Plattform gewährt VetGuru dem Nutzer eine persönliche, nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche und nicht unterlizenzierbare Lizenz.

Der Nutzer darf die VetGuru-Plattform nur im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen und innerhalb der Grenzen der geltenden Gesetze nutzen. Nicht zulässig ist insbesondere, die VetGuru-Plattform

  • für eigene oder fremde kommerzielle Zwecke zu nutzen,
  • weiterzuentwickeln oder als Grundlage für andere Produkte zu verwenden, den Programmcode zu dekompilieren oder zu disassemblieren, soweit nicht gesetzlich zulässig,
  • die verschiedenen Herstellungsstufen durch Reverse-Engineering nachzuvollziehen,
  • Urhebervermerke, Marken, Logos, Kennzeichnungen sonstiger gewerblicher Schutzrechte oder andere Merkmale zu entfernen oder zu verändern,
  • auf anderem Wege als auf dem von uns vorgesehenen Weg zur Verfügung zu stellen, herunterzuladen oder zu vervielfältigen,
  • in einer Weise zu nutzen, die negative Auswirkungen auf diese oder die Sicherheit haben könnten (z.B. Viren oder andere Schadsoftware),
  • sonst in einer Weise und zu Zwecken nutzen, die gesetzliche Bestimmungen oder Rechte Dritter verletzen sowie
  • Funktionalitäten der Software unberechtigt zu aktivieren und zu nutzen.

VetGuru überprüft die Inhalte von Nutzern oder Tierärzten nicht vorab oder ohne Anlass auf ihre rechtliche Zulässigkeit. Bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Vorschriften behält sich VetGuru vor, Inhalte und/oder das Nutzerkonto des Nutzers zu löschen oder zu sperren.

4. Zahlungsabwicklung

Die Abwicklung von Zahlungen über die VetGuru-Plattform erfolgt im Namen des Tierarztes und richtet sich nach den vertraglichen Vereinbarungen zwischen Tierarzt und Nutzer. Nutzer können grundsätzlich mit allen von VetGuru zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden bezahlen. Gegebenenfalls werden einzelne Zahlungsmethoden in Abhängigkeit von einer Risikoprüfung im Einzelfall nicht angeboten. VetGuru nimmt den gezahlten Betrag vom Nutzer im Namen des Tierarztes entgegen und leitet ihn an diesen weiter.

Für die Zahlungsabwicklung nutzt VetGuru den Dienstleister Manopay. Weitere Informationen zu den Bedingungen für die Zahlungsabwicklung über Mangopay befinden sich am Ende dieser Nutzungsbedingungen.

5. Haftung

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aus Garantien oder nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet VetGuru nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Die vorgenannte Haftungsregelung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von VetGuru.

6. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich für gewöhnlich aufhalten, bleiben von der vorstehenden Rechtswahl unberührt. Wenn Sie im Zeitpunkt der Bestellung ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind und Ihren Sitz in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Stuttgart.

Sollten Regelungen in diesen Nutzungsbedingungen unwirksam sein, gelten an ihrer Stelle die gesetzlichen Regelungen.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://webgate.ec.europa.eu/odr


Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Zahlungsdienstleisters Mangopay

Ergänzend zu den AGB bedient sich Vetguru zur Abwicklung der Zahlungsvorgänge zwischen Tierarzt und Tierhalter des Zahlungsdienstleisters Mangopay.

AGB des Zahlungsdienstleisters
Zur Bereitstellung des Bezahldienstes von MangoPay (MangoPay ist ein Produkt der Leetchi Corp SA, Adresse: 14 Rue ALDRINGEN, L-1118 Luxembourg, Luxembourg) werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Es gelten dabei die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des gewählten Zahlungs-Service. Um die Aktualität dieser Bestimmungen zu gewährleisten, finden Sie nachfolgend einen direkten Link auf die Webseite von MangoPay (www.mangopay.com):

Die AGB sowie Datenschutzbestimmungen von MangoPay finden Sie hier:

Datenschutzbestimmungen von MangoPay

AGB von MangoPay


Profitieren auch Sie von den Chancen
der VetGuru-Videosprechstunde…